• Zahnarzt für Endodontie - Wurzelbehandlung
  • Zahnarzt Mikro Endo

    Jeder Zahn ist einzigartig

    Moderne Wurzelbehandlung und Endochirurgie

    Zum Leistungsspektrum unserer Praxis
  • Zahnarzt Berlin Praxis 1
  • Zahnarzt Informationen für Patienten

    Informationen  
     für Patienten

  • Zahnarzt Praxis 2
030 66 70 84 78
Alt-Buckow 9-11, 12349 Berlin

head roentgen beim zahnarzt

Sicherlich haben Sie sich schon einmal bei Ihrem Zahnarztbesuch gefragt, ob diese Röntgenaufnahme und die damit verbundene Strahlung wirklich notwendig sind.
In ihrem alltäglichen Leben sind Sie, meist unbewusst, permanent natürlichen Röntgenstrahlen ausgesetzt.

Fast alles um uns herum „strahlt“. Angefangen bei der Sonne, Gesteinen, ja selbst von Luft und Wasser gehen Strahlen aus. Dabei beträgt die natürlich Strahlenbelastung eines Menschen durchschnittlich ca. 3 mSv (Millisievert) pro Jahr. 
Diese variiert natürlich je nach Lebensstil und Umgebung. In Städten beispielsweise herrscht eine höhere Strahlenbelastung als auf dem Land. Aber auch wer gerne verreist und mit dem Flugzeug unterwegs ist, hat eine deutlich höhere Belastung zu tolerieren. Selbst von Tabak oder gar Düngemittel geht Strahlung aus.

Bei Röntgenstrahlen handelt es sich um sogenannte ionisierende Strahlen, wie sie zum Beispiel auch von radioaktiven Stoffen ausgehen. Diese Energie kann je nach Dosis und Dauer im Körper die Entstehung von Tumoren fördern. Dabei ist grundsätzlich die Strahlenbelastung des Körpers sehr unterschiedlich und von verschiedenen Faktoren abhängig. Eine wichtige Rolle dabei spielen die Art (digital – analog) und Alter des Röntgengeräts, die Dauer und Dosis der Röntgenaufnahme, sowie die Größe des bestrahlten Bereichs. 
Bisher deuten jedoch Studien darauf hin, dass bei einer Strahlenbelastung von bis zu 100mSv (Millisievert) keine nennenswerten Schäden entstehen. Dies geschieht erst ab einer Bestrahlung mit ca. 250mSv (Millisievert), denn erst ab dieser hohen Dosis werden Blutbildveränderungen dokumentiert.

In der Zahnmedizin sind Röntgenbilder bisher unabdingbar, da der Zahn nicht nur aus der im Mund sichtbaren Krone, sondern auch aus den im Knochen liegenden, und somit für das menschliche Auge nicht sichtbaren, Wurzeln besteht. Besonders für uns Endodontologen, also Spezialisten für das Wurzelkanalsystem, ist also das Röntgenbild für eine genaue Diagnostik sehr wichtig. 
Wir versuchen die Röntgenaufnahmen dabei auf ein Minimum zu beschränken, getreu dem Motto „so wenig wie möglich, so viel wie nötig“. Dabei unterstützen uns auch zahlreiche Technologien, wie beispielsweise das elektronische Längenmessgerät, das uns während der Wurzelkanalbehandlung mitteilt, wo der Wurzelkanal endet, ohne, dass hierfür eine Röntgenaufnahme notwendig wird. 
Zudem arbeiten wir mit neusten Röntgengeräten, die die Strahlenbelastung auf ein Minimum senken.


Bei einer normalen Röntgenuntersuchung beim Zahnarzt liegt die Strahlenbelastung bei ca. 0,005mSv (Millisievert) und ist somit im Vergleich recht gering. Die untenliegende Tabelle und Grafik soll Ihnen eine Übersicht für verschiedene Strahlenbelastungen im Alltag geben.
Patienten, die häufig geröntgt werden, kann auch ein sogenannter Röntgen-Pass ausgestellt werden. Sollten Sie solch einen schon besitzen, tragen wir natürlich gern die Röntgendaten aus unserer Praxis in Ihren Pass ein. Besitzen Sie noch keinen Röntgen-Pass, hätten aber gern einen, dann können sie diesen einfach beim Bundesamt für Strahlenschutz bestellen.

Wir hoffen, dass wir damit ein wenig Ihre „Angst“ vor den unsichtbaren Strahlen mildern konnten. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, freuen wir uns Ihnen diese zu beantworten!

 durchschnittliche Strahlenbelastung
Zahnmedizinische Röntgenaufnahme 0,005 mSv
Natürliche Röntgenstrahlung der Umwelt pro Jahr 1 – 10 mSv
Flug von Frankfurt nach New York 0,28 mSv
100 Stunden vor einem Bildschirm (0,5 m Abstand) 0,12 mSv
100 Stunden Farbfernsehen (3m Abstand) 0,1 mSv
Mammographie beidseitig, je 2 Ebenen  0,2 - 0,6 mSv 0,2 – 0,6 mSv

diagramm

Eine zweite Meinung – oft hilfreich

Soll ein Zahn gezogen werden oder kann er gerettet werden?

Zu zweite Meinung
teaser top thema zweite meinung

Wurzelbehandlung vs Zahnimplantat - was ist besser?

Wir möchten Ihenn helfen eine Entscheidung zu treffen.

Zu Wurzelbehandlung vs Zahnimplantat

teaser top thema 2 3

informationen für patienten bei einer Wurzelbehandlung

Mit den Mikroskop Wurzelbehandlung in Berlin

Wurzelbehandlung Beratung Berlin

Neuigkeiten

  • Neuigkeiten aus der Praxis

    head revision wurzelkanalbehandlung

    Eine Revision einer Wurzelkanalbehandlung bezeichnet das erneute Durchführen einer Wurzelkanalbehandlung und Entfernung der alten Wurzelfülung mit dem Ziel eine andauernde Entzündung an der Wurzelspitze, einen nicht behandelten Wurzelkanal oder sogar einen schmerzen Zahn zu behandeln und somit langfristig im Mund zu erhalten.

    Weiterlesen

    head roentgen beim zahnarzt

    Sicherlich haben Sie sich schon einmal bei Ihrem Zahnarztbesuch gefragt, ob diese Röntgenaufnahme und die damit verbundene Strahlung wirklich notwendig sind.
In ihrem alltäglichen Leben sind Sie, meist unbewusst, permanent natürlichen Röntgenstrahlen ausgesetzt.

    Weiterlesen

    Kofferdam - ein Wundermittel?

    Einer der häufigsten Gründe, weshalb Patienten unsere Praxis aufsuchen sind verloren gegangene Füllungen und eine nicht erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung. Für hohe Qualität, sowie Erfolg bei einer zahnmedizinischen Behandlung sind zwei Voraussetzungen entscheidend.

    Weiterlesen

    Kofferdam - The Secrets of Isolation

    Pünktlich zum 153. Geburtstags des Kofferdams haben unsere Zahnärzte Frau Olga Bleckmann und Herr Georg Benjamin einen interessanten Vortrag mit anschließendem praktischem Kurs zu diesem Thema besucht.

    Weiterlesen

    Fall der Woche 16.03.2017

    Wieder ein interessanter Fall in unserer Praxis. Ein Patient stellte sich bei uns mit einem tief zerstörten Zahn und einer Entzündung an der Wurzelspitze im Oberkiefer vor.

    Weiterlesen

    Master of Science Endodontie Vorträge

    Ende Februar reiste Frau Bleckmann wieder einmal zu einem Ihrer Fortbildungsmodule des Master-Programms Endodontie nach Bonn.

    Weiterlesen

    Patientenstimmen

    Wieder erreichte uns eine freundliche E-Mail einer unserer Patienten

    Weiterlesen

    Jetzt bei uns im Fokus

    Wir haben unser Behandlungsspektrum inder Endodontie erweitert:
    • Traumasprechstunde
    • präprothetische und dentoalveoläre Chirurgie
    • Management subgingivaler Defekte
    • Perforationsmanagement

    Weiterlesen

    Unsere neue Website ist Online

    Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere neue Website vorstellen zu können. Unser Corporate Design und Webauftritt wurden komplett überarbeitet und grundlegend modernisiert.

    Weiterlesen

Team Endo Berlin Süd

Lernen Sie uns kennen
Das Team von ENDO BERLIN SÜD
Zum Team

teaser kl dvt

3D - Röntgen und Diagnostik
Vorteile in der Wurzelbehandlung
Zu DVT - 3D-Feindiagnositk

Praxisrundgang Endo Berlin Süd

Praxisrundgung
Schauen Sie sich bei uns um.
Zum Praxisrundgang

Endodontie wurzelkanalbehandlung Ende Berlin Süd

Faszination Endodontie
Sehen Sie erfolgrieche Fallbeispiele
Zu Fallbeispiele Endodontie

 

Mo-Fr 9-19 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Alt-Buckow 9 - 11
12349 Berlin

Folgen Sie uns auch auf

endondontie logo nav